Abmahnung  Euro Truck Simulator 2 durch Nimrod Rechtsanwälte – Die Kanzlei Nimrod Rechtsanwälte aus Berlin mahnt derzeit wegen des illegalen Downloads des Computerspiels „Euro Truck Simulator 2“ ab.

Wer in den Verdacht gerät, dieses Spiel unerlaubt in einem Peer-to-Peer Netzwerk verbreitet zu haben, der muss mit einer Abmahnung der Kanzlei Nimrod rechnen. Für den Rechteinhaber rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH tritt die Kanzlei aus Berlin in der Angelegenheit auf und macht Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche sowie Erstattung der angefallenen Anwaltskosten geltend. Konkret wird der Betroffene aufgefordert, einen Abgeltungsbetrag in Höhe von 850,00 Euro zu bezahlen. Bei dieser Forderung handelt es sich lediglich um einen pauschalen Schadensersatz; eine konkrete Bezifferung der Zusammensetzung dieses Betrages erfolgt nicht. Nimrod Rechtsanwälte geht in dem Abmahnschreiben vielmehr von einem Schadensersatz in Höhe von EUR 5.000,00 und Rechtsanwaltkosten – berechnet aus einem Streitwert von EUR 35.000,- – in Höhe von EUR 1.336,90, insgesamt somit von einem eigentlich bestehenden Schadensersatzanspruch in Höhe von EUR 6.636,90 aus.

Gegen die Abmahnung von Nimrod Rechtsanwälte für Euro Truck Simulator 2 kann sich der Betroffene wehren. Einzelfallabhängig sollte entschieden werden, welche Anteile der Forderung unberechtigt sind und wenig Chancen auf Durchsetzbarkeit besitzen.

Kontakt-2