Schulenberg Schenk klagt für MFA+FilmDistribution – Beasts Of The Southern Wild

/, Urheberrecht/Schulenberg Schenk klagt für MFA+FilmDistribution – Beasts Of The Southern Wild

Die Kanzlei Schulenberg Schenk klagt derzeit vor verschiedenen deutschen Amtsgerichten aus urheberrechtlichen Abmahnungen des Jahres 2013 für die Firma MFA+FilmDistribution e.K. wegen Urheberrechtsverletzung an dem Filmwerk „Beasts Of The Southern Wild“. Das Fantasy-Drama basiert auf einem Theaterstück und wurde im Jahr 2012 abgedreht. In Deutschland startete Beasts of The Southern Wild am 20. Dezember 2012 in den Kinos. Beasts Of The Southern Wild wurde für vier Oscars nominiert.

Eingeklagt wird von Schulenberg Schenk ein pauschaler Schadensersatzbetrag in Höhe von EUR 1.298,00. In diesem Betrag enthalten ist eine Forderung über Rechtsanwaltskosten in Höhe von EUR 651,80 ( aus einem Streitwert von EUR 10.000,-)  und ein Schadensersatzbetrag in Höhe von EUR 646,20.

Kontakt-2

By |2016-10-25T16:54:22+00:0016.05.2014|
Rechtsanwalt Armin Geiger ist Master im Urheber- und Medienrecht (LL.M.). Er hat die theoretischen Fachanwaltskurse im Arbeitsrecht und im Urheber- und Medienrecht erfolgreich absolviert. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt darüber hinaus im Bau- und Immobilienrecht.

Herr Rechtsanwalt Armin Geiger, LL.M. (Urheber- und Medienrecht) unterhält einen Kanzleisitz in Ludwigsburg, berät darüber hinaus aber auch bundesweit über Telefon, Email, Fax, Skype und Post. Er vertritt Verbraucher und Unternehmer in den Rechtsgebieten Internetrecht, Urheberrecht, Medienrecht, Persönlichkeitsrecht, Wettbewerbsrecht und Markenrecht.

Neueste Beiträge